Hirschknochen

Knochenflöten

 

Schon vor 40.000 Jahren haben Menschen in Europa Knochenflöten hergestellt. Fasziniert und neugierig, auch auf der Suche nach meinen eigenen kulturellen Wurzeln, habe ich mich an die Arbeit gemacht. Das Ergebnis sind Flöten aus Beinknochen vom Hirsch, pentatonisch gestimmt mit einem eigenartigem, anrührendem Klang. Ahnenmusik....

no-img

Hirschknochenschmuck

Nicht der Bär, nicht der Wolf - der Hirsch gilt nach alter keltischer Tradition als König der Tiere und der Wälder; mit seiner Kraft mußte sich messen, wer Anführer werden wollte.

In unseren Wäldern leben Rot- und Damhirsche nach wie vor; mit etwas Glück bekommt man auf Waldspaziergängen ein Tier zu sehen.

Hirschknochen besitzen eine eher kühle, ruhige Präsenz. Sie verbinden mit dem Wald, mit der Gegenwart, mit einer aufmerksamen Kraft.