Veranstaltungen

no-img

Trommelbaukurse 2017

Ein Trommelbaukurs besteht immer aus zwei ganzen Tagen, jeweils acht Stunden, von 10.00 - 18.00 Uhr.           

Normalerweise sind das zwei Samstage in Folge, da die Felle dann ausreichend Zeit haben zum Trocknen und außerdem noch leicht nachgeben. Fellart und Rahmengröße werden vorher telefonisch abgesprochen. Einen passenden Schläger stellen wir auch her.

Es können immer vier Leute bauen, wenn der Kurs in meiner Werkstatt stattfindet; Baukurse außerhalb sind mit bis zu acht Teilnehmern möglich. Wenn Sie einen Trommelbaukurs in Ihrer Nähe wünschen, kontaktieren Sie mich bitte!

Sondertermine in der Woche sind nach Absprache möglich.

Kosten: 345,10 € pro Teilnehmer incl. Material und Mwst. (55,10 €)

Ort: Bötersheim (30 km südlich von Hamburg)

Anmeldung: 04186 - 8051 oder post@herzschlag-trommeln.de

 

Termine 2017:       

 

Juli/ August

Samstag, 22.07. und Samstag, 05.08.

August/ September 2017

Samstag, 26.08. und Samstag, 09.09.2017 - ausgebucht -

Oktober/ November 2017

Samstag, 28.10. und Samstag, 11.11.2017   - noch zwei freie Plätze -

 

 

 

no-img

Sommer im Wilden Wald -

Rückzug in eine alte Heimat (14. - 16. Juli 2017)

Viele Menschen lieben den Wald, genießen auf Spaziergängen die frische Luft, die wechselnden Jahreszeiten, den Vogelgesang und mit Glück einen flüchtigen Blick auf ein Reh. Wir hören das leise Rauschen eines Wildbachs, das Lied des Windes in den Kronen alter Eichen und Buchen... und es entsteht die Sehnsucht, noch einige Zeit zu bleiben. Warum fühlen wir uns im Wald so wohl?

Wir Menschen haben 98 Prozent unserer Entwicklung in der Steinzeit verbracht, viele Fähigkeiten, Bedürfnisse und Erwartungen aus dieser Zeit sind in unseren Genen verankert. Unsere Vorfahren lebten im Wald. Sie kannten die Pflanzen und Tiere, die Gefahren und Möglichkeiten dieses Lebens sehr gut; sie waren Einheimische"! Von Kindesbeinen an erfuhren sie sich als Teil eines überaus komplexen Lebensraumes tief verbunden mit dem, was wir heute "Natur" nennen.

Diese lebendige Beziehung ist uns fast verloren gegangen; die Geschichte der Neuzeit ist in mancher Hinsicht eine Sackgasse. Ein Gefühl der Fremdheit, des Abgetrennt- Seins, ja der Ohnmacht breitet sich aus. Zurück in die Steinzeit können und wollen wir nicht; "weise Alte", wie manche übriggebliebene "Naturvölker", haben wir nicht mehr. Wer kann uns lehren, alte Wege neu zu erfahren? Wie können wir altes Wissen für unsere Zeit neu beleben?

Die naturnahen Wälder um Bötersheim haben vieles zu bieten: Wildbäche, Quellen, Erlenbruchwälder, Auwaldwiesen, essbare Wildpflanzen, alte Bäume, Wildtiere, wunderschöne, abgelegene Orte, Zeit...

Wir verbringen ein ganzes Wochenende im Wald, erproben  verschiedene alte Fertigkeiten, finden Wasserquellen und essbare Wildpflanzen; lernen das Fährtenlesen kennen, die Gefahren im Wald und den angemessenen Umgang damit; wir schlafen im Wald unter freiem Himmel oder in einfachen, teils selbst gebauten Unterkünften... es geht nicht um das Überleben in einer feindlichen Umwelt, sondern um eine lebendige Verbundenheit mit dem Wald. Vergessene Sinne werden behutsam wieder geweckt. In Respekt und tiefer Dankbarkeit können wir, in einer "Gemeinschaft auf Zeit", wieder zu echten "Einheimischen" werden.

Dieses Seminar gestalte ich zusammen mit Rüdiger Maack, begeisterter Waldläufer, Wildkundiger und Jäger in Bötersheim, der die Gegend kennt "wie seine Westentasche".

 Anmeldung und das "Kleingedruckte" hier!

Weitere Informationen unter Tel. 04186 - 8051 oder post@herzschlag-trommeln.de

 

 

no-img

Mohltied - Tafeln & Schwafeln in Boitschen

29. und 30. Juli 2017

Samstag und Sonntag 11.00 - 20.00 Uhr

Genusshandwerker rund um die Schmiede in Bötersheim: mit netten Menschen unter freiem Himmel den Sommer feiern! Gekocht, geschmort, gegrillt oder gebacken - herzhaft, exotisch, süß - tierisch, vegetarisch, vegan - Vielfältiges probieren und genießen. Lassen Sie sich überraschen! www.TietgenundSchmalz.com (Events)

"Wilde Kost" ist an beiden Tagen unser kulinarisches Waldläufer - Angebot! Wildsuppe, grünes Brot mit Linden-, Buchen- und Ahornblättern, grüne Waffeln, Brennessel- Salbeipesto, Holunderblütenmousse... Köstliches aus Wald und Wiesen zu Gaumenfreuden verarbeitet und liebevoll angerichtet. Besuchen Sie uns an unserem Stand, und teilen Sie unsere Begeisterung!

Das Duo "Trinkfest" ist wieder mit dabei mit selbstgemachten Wald-, Wiesen- und Gartenlikören - eine wachsende Fangemeinde bezeugt einen hohen Genußfaktor...  :-)